Nicole Willimann

lic. iur. Nicole Willimann

nicole.willimann@burger-mueller.ch


Ausbildung und beruflicher Werdegang
Nicole Willimann erwarb 1995 das Lizentiat an der Universität Freiburg und 1997 das Anwaltspatent des Kantons Luzern. Nach einer Tätigkeit als Rechtsanwältin bei einer Anwaltskanzlei in der Zentralschweiz, arbeitete sie bis 2020 bei KPMG AG in Luzern und Zug, wo sie als Rechtsanwältin und Partnerin in verschiedenen Führungspositionen unter anderem als Leiterin der Rechtsabteilung Zentralschweiz sowie als Verantwortliche für das Privatkundengeschäft Legal Schweiz, tätig war. Seit Juni 2020 ist sie selbständige Rechtsanwältin in der Kanzleigemeinschaft Burger & Müller und Vorsitzende der Geschäftsführung der Ernst von Siemens Musikstiftung mit Sitz in Zug.

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch, Französisch, Spanisch

Tätigkeitsgebiete
Nicole Willimann befasst sich mit Wirtschaftsrecht, insbesondere mit Vertrags-, Gesellschafts- und Handelsrecht. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Beratung von Privatpersonen in der Güterrechts- und Nachfolgeplanung auf nationaler und internationaler Ebene sowie in der internationalen Vermögensstrukturierung und erbringt Dienstleistungen im Trust- und Family-Office-Bereich sowie im Stiftungsrecht.

Besondere Mandate
Nicole Willimann ist Mitglied des Verwaltungsrates der Luzerner Kantonalbank AG und engagiert sich in diversen Stiftungsräten. Sie ist Kommissionsmitglied HEV an der Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht des Kantons Luzern und Mitglied der Society of Trust and Estate Practitioners STEP.