Sandro Obrist

MLaw Sandro Obrist, Rechtsanwalt

sandro.obrist@burger-mueller.ch


Ausbildung und beruflicher Werdegang
Sandro Obrist studierte an der Universität Luzern sowie an der University of Oklahoma und schloss sein Studium 2011 mit dem Master of Law ab. Nach Tätigkeiten am Bezirks­gericht Luzern sowie einer Luzerner Anwalts­kanzlei, erwarb er 2013 das Anwaltspatent des Kantons Luzern. Von 2014 bis 2020 war Sandro Obrist als Anwalt bei der Zuger Wirtschafts­kanzlei Kaiser Odermatt & Partner tätig. Im Jahr 2018 arbeitete er zudem für ein halbes Jahr in New York als Legal Counsel für die weltweite Stiftung Open Society Foundations. Seit Mai 2020 ist Sandro Obrist (Obrist Rechtsanwälte AG) als selbständiger Rechtsanwalt in der Kanzleigemeinschaft Burger & Müller tätig.

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch und Französisch.

Tätigkeitsgebiete
Sandro Obrist betreut Privatpersonen und Gesellschaften in den Bereichen des Vertrags-, Gesellschafts- und Zivilrechts. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung in den Bereichen des Miet- und Arbeitsrechts, des Schuldbetreibungs- und Konkurs­rechts sowie des Prozessrechts. Weiter berät und vertritt er seine Klienten auch bei erb- und sachen­rechtlichen Fragestellungen sowie in verwaltungs­rechtlichen Verfahren, insbesondere im Planungs- und Baurecht. Sandro Obrist ist beratend und prozessierend tätig. Er vertritt seine Klienten in Zivilstreitigkeiten des Vertrags-, insbesondere Auftrags- und Werkvertragsrechts. Er ist an allen Gerichten der Schweiz zugelassen.

Besondere Mandate
Sandro Obrist ist Verwaltungsrat einer internationalen Unternehmung sowie Stiftungsrat einer Public Charity Stiftung.